02. und 03.12.2017

Weihnachtsmarkt rund um die Kemenate Orlamünde

Der Orlamünder Weihnachtsmarkt gehört zu den kleinen Weihnachtsmärkten, die durch ihre heimelige Atmosphäre Besucher in der Adventszeit anlockt. Auch in diesem Jahr wird er wieder liebevoll von den Vereinen und Einrichtungen der Stadt vorbereitet.

Händler bieten kleine Geschenke an und so mancher wird das Richtige finden können, etwas, was man auf großen Märkten nicht zu kaufen bekommt. Der Förderverein der Grundschule wird wieder Plätzchen feilbieten. Beteiligen kann man sich auch wieder an einer Quizfrage.

Die Tanzgruppen des OCV, die Grundschule Orlamünde mit dem Märchenspiel „Schneewittchen“ sowie der Kindergarten Orlamünde werden auftreten, um die Gäste des Weihnachtsmarktes zu erfreuen und in vorweihnachtliche Stimmung zu bringen. Sie werden wie in jedem Jahr die Herzen der Zuschauer erobern. Die „Neusitzer“ werden auch in diesem Jahr mit musikalischen Weihnachtsklängen erfreuen. Zudem werden die „Wutschentaler“ auftreten sowie der Stimmenimitator „Der Storch“.

Natürlich wird der Weihnachtsmann nicht fehlen, der immer eine besondere Überraschung parat hat! Die Frage, mit welchem Fahrzeug er in diesem Jahr anreist, steht wie immer.

Zielsichere Besucher können sich an beiden Tagen ganz unweihnachtlich im Armbrustschießen beweisen. Zum Ende des zweitägigen Adventsmarktes erfolgt die Auswertung des Wettbewerbs im Armbrustschießen.  

Für das leibliche Wohl ist mit vielen regionalen Spezialitäten an den Ständen bestens gesorgt. Lass dich einfach überraschen, bring gute Laune und vorweihnachtliche Stimmung mit.

Wir laden euch recht herzlich ein und freuen uns auf euren Besuch!

Beginn: Samstag - 14:00 Uhr

         Sonntag - 12:00 Uhr

Eintritt frei!!!

 

Programm Weihnachtsmarkt 2017

 

Sonnabend   14 - 20:00 Uhr

14:00 Uhr    Eröffnung/Armbrustschießen

15:00 Uhr    Kita Nesthäkchen Freienorla

16:00 Uhr    Grundschule Orlamünde

16:30 Uhr    Weihnachtsmann

17:00 Uhr    Musikverein Neusitz

18:00 Uhr    Die Wutschentaler mit Einlagen des Stimmenimmitators                           "Storch"

 

Sonntag        12 - 18:00 Uhr 

15:00 Uhr    Tanzgruppe OCV

15:30 Uhr    Kindergarten Marienkäfer

16:00 Uhr    Märchenspiel „ Schneewittchen“  (Grundschule Orlamünde)

16:30 Uhr    Weihnachtsmann

17:00 Uhr    Musikverein Neusitz

18:00 Uhr    Siegerehrung Quiz und Armbrustschießen

 

An beiden Tagen findet ganztägig Armbrustschießen statt!

Programmänderung vorbehalten.

 

 

14.10.2017

Alles in Butter bei Luther

Historische Dinnershow mit Christian Hill & Barbara Kösling

Ein unterhaltsamer Abend zu Luther mit Essen wie zu Luthers Zeiten

Der Rittersaal der Kemenate wird sich in einen mittelalterlich gestalteten Raum wie zu Luthers Zeiten verwandeln: Deftiges Essen, Alkohol und genauso deftige Sprüche werden das historische Gemäuer mit Duft, Flair und Geist erfüllen!

Eigens zum Reformationsjubiläum hat das Autorenduo Christian Hill und Barbara Kösling in einem neuen Programm Luther selbst aufs Maul geschaut! Unterhaltsam stellen sie zu Beginn des Abends seine wichtigsten Lebensstationen während einer skurrilen Sondersendung bei Bibel-TV vor. Danach darf das Publikum exklusiv ein Telefonat des Reformators mit Gott belauschen, das eine überraschende Wendung nimmt.

Daraufhin bedarf es einer Stärkung und es kann nach Leibeskräften gegessen, getrunken und sich unterhalten werden.

Mit einem vollen Magen denkt es sich schwer, aber das Publikum wird nochmals von den beiden gefordert. Ein Quiz zum Thema Bibelsprüche lässt staunen, wie Luther bis heute in aller Munde ist.

Ein Programm mit Spaßfaktor, bei dem selbst Luther gelacht hätte!

Da dieser Abend an Essen gebunden ist und nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir um Vorbestellung der Karten zu einem Beitrag von 16,00€ (Essen, ein Getränk, Nachtisch). Karten können telefonisch über 036423 60444 bis Ende September bestellt werden. Bestellungen sind verbindlich.

 

06.10.2017

Vortrag "Alte Steinkreuze, ihre Geschichte und ihre Sagen"

Vortrag von Barbara und Gert Künzl
 
Ein unscheinbares Kreuz, oft einfach und kunstlos aus Stein gehauen – sicher ist man schon an einem vorüber- gegangen ohne zu wissen, wie viel es uns zu erzählen hat! Fast immer geht es um den jähen Tod – von tragischen Unfällen, sogar von bösen Taten wird berichtet, aber auch Mut, Gerechtigkeit und Liebe finden wir in den alten Geschichten.
 
Die Eheleute Barbara und Gert Künzl aus Bürgel berichten in einem Vortrag aus ihrer langjährigen Forschungsarbeit in Wort und Bild über die Steinkreuze in der Saale-Holzland-Region und darüber hinaus.
 
Eintritt: 2,00€
 

04.09.2017

Erwerb und Ausstellung von Bilder des Künstlers Sporleder

Erwerb und Ausstellung Sporleder

inkl. Fledermaus

 

07.08.2017

partielle Mondfinsternis über Orlamünde

partielle Mondfinsternis am 07.08.2017

                                                                                                                                                                                                               Lolindir Calaelen

 

06.08.2017

22. Burgfest

Das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ ist für den Burgverein Orlamünde Anlass zum diesjährigen Burgfest an diese Zeit, auch in Orlamünde, zu erinnern.

Auftakt wird deshalb bereits am Samstagabend, dem 5. August um 19:30 Uhr, das Theaterstück sein „Zu Tisch bei Luthers – Katharina von Bora in ihrer Küche belauscht“  mit Gudrun Meißner aus Frankfurt am Main in einem Ein-Frau-Stück.

Musikalisch untermalt wird das Theaterstück von Lutherliedern in der Pause.

Am Sonntag, dem 6. August, dem Familientag von 11:00 bis 18:00 Uhr, wird gleichfalls an die Reformation vor 500 Jahren in Orlamünde gedacht. Während der Führungen durch die Kemenate kann die Ausstellung „Karlstadt in Orlamünde“ angeschaut werden, in der das Leben und Wirken von Andreas Bodenstein, 1524 Pfarrer in Orlamünde, Reformator, Doktorvater und Widersacher Luthers, beleuchtet wird.

Auf dem Kemenatengelände hingegen geht es weniger ernst zu. Hier kann man einen Tag mit der Familie bei Musik, Spiel, Spaß und gutem Essen und Trinken verleben.

Umrahmt wird der Festplatz  wie im vergangenen Jahr  wieder durch ein großes Mittelalterlager mit Teilnehmern aus allen Teilen Deutschlands unter ihnen die Ritter der Osterburg zu Weida. Sie gewähren Einblick in das mittelalterliche Leben und sorgen für einiges an Spektakel.

Mit Musik auf der Laute, dem Dudelsack, der Drehleier, Schalmei, Flöte und weiteren Instrumenten unterhalten die „Tavernenteufel“, die als Spielleut erfolgreich durch die Lande ziehen und wieder auf unserem Fest halt machen. Mit ihnen sorgt die beliebte Gruppe „Irregang“ für beste musikalische Unterhaltung mit ihrer Musik zwischen Mittelalterrock und Folk. Auf ihr vielseitiges Repertoire von Gesangstücken, ihre Moderation und Animation sowie ihren Tänzen für das anwesende Volk auf dem mittelalterlichen Plan können wir uns freuen.

Ein Burgfest ohne eine Feuershow ist inzwischen nicht mehr denkbar, in diesem Jahr wieder mit den beliebten „Feuerfünkchen“. Mit brennenden Kugeln, Ketten und anderen Feuergeräten werden sie sich mit tänzerischer Perfektion auf dem Platze bewegen.

Das Kräuterweib mit all ihren Salben und Zaubertrunks wird begleitet von ihrem schmuckherstellenden Buhlen, der die feinsten Dinge für edle Weiber und Recken dabei hat. Leckere Brotaufstriche, die verschiedensten Teesorten und Waren aus dem Andenland werden zum Kauf feil geboten.

Für Kinder gibt es mehr als genug Beschäftigungsmöglichkeiten. Sie können zum kleinen Ritter werden, an alten Spielen teilnehmen, sich schminken lassen oder dem Alchimisten bei seinen Experimenten zuschauen oder mit der Kindereisenbahn spielen.

Die „Privilegierte Schützengesellschaft Orlamünde“ macht es auch in diesem Jahr möglich, sich im Armbrustschießen auszuprobieren und winkt wieder mit einem kulinarischen  Preis für den Sieger. Sie haben auch ihre Kanone dabei und sorgen für die nötige Böllerei, die auf einem Mittelalterfest nicht fehlen darf.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt: Knusperbrote mit allerlei Rahm und Kräutern, Feines vom Schwein und verschiedenste süße Leckereien werden von den Burgfrauen und Burgherren des Orlamünder Burgverein und ihren Helfern feil geboten, der Met und anderen Getränke können nur so durch die Kehle rinnen.

Der Eintritt ist frei (Theaterstück ausgenommen, hierfür 5,00€ Eintritt) für Parkplätze wird gesorgt!

 

05.08.2017

Theaterstück: „Zu Tisch bei Luthers – Katharina von Bora in ihrer Küche belauscht“  

mit Gudrun Meißner aus Frankfurt am Main in einem Ein-Frau-Stück.

Musikalisch untermalt wird das Theaterstück von Lutherliedern in der Pause.

Es ist Januar 1546. Katharina steht in ihrer Küche und backt Brot für die Reise ihres Mannes nach Mansfeld. Er will den Streit der Grafen schlichten. Er ist krank und sie befallen Vorahnungen, dass die Reise nicht gut ausgehen wird. Sie blickt zurück auf 21 Ehejahren mit ihrem Mann Martin Luther; ärgert sich über seinen Jähzorn und ist doch berührt von seiner Liebe zu ihr.  

Freuen Sie sich auf die Begegnung mit einer außergewöhnlichen Frau und genießen Sie „ihre Küche“!

 

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 5,00€

 

 

08.07.2017

Sommerfilmtage auf der Freilichtbühne

Veranstalter: Kulturverein Orlamünde e.V.

Kemenate Orlamünde (Himmelsgarten, Vorburg)

19:00 Uhr: Theaterstück des Mehrgenerationshauses Pößneck

20:30 Uhr: Die "Phonetics" aus Weimar, Acapella-Gesang vom Feinsten

22:00 Uhr: "Monsieur Claude und seine Töchter", Französische Komödie

                                                                                         (2014)

Eintritt frei!

 

07.07.2017

Turmfalke "Henry" auf der Kemenate wieder frei gelassen

 

                                                                                                                                                                                                               Lolindir Calaelen

 

07.07.2017

Sommerfilmtage auf der Freilichtbühne

Veranstalter: Kulturverein Orlamünde e.V.

Kemenate Orlamünde (Himmelsgarten, Vorburg)

20:00 Uhr: Musikalische und kulinarische Einstimmung

22:00 Uhr: "Heißer Sommer", DEFA Musikfilm mit Chris Doerk und

                                                Frank Schöbel (1968)

Eintritt frei!

 

02.07.2017

Sommerfilmtage auf der Freilichtbühne

Veranstalter: Kulturverein Orlamünde e.V.

Kemenate Orlamünde (Himmelsgarten, Vorburg)

14:00 Uhr: Kinder- und Familiennachmittag mit Programm

Eintritt frei!

 

01.07.2017

Sommerfilmtage auf der Freilichtbühne

Veranstalter: Kulturverein Orlamünde e.V.

Kemenate Orlamünde (Himmelsgarten, Vorburg)

20:00 Uhr: Mac Milchmann mit Dudelsack und Trommeln aus Gotha

22:00 Uhr: "Honig im Kopf", Deutsche Komödie mit Til Schweiger

                                              und Dieter Hallervorden (2014)

Eintritt frei!

 

30.06.2017

Sommerfilmtage auf der Freilichtbühne

Veranstalter: Kulturverein Orlamünde e.V.

Kemenate Orlamünde (Himmelsgarten, Vorburg)

20:00 Uhr: Musikalische und kulinarische Einstimmung

22:00 Uhr: "Der Baulöwe", DEFA Komödie mit Rolf Herricht (1980)

Eintritt frei!

 

28.06.2017 FÄLLT AUS!!!

Kindervortrag durch die Kinderakademie

Auf den Spuren des Wolfes

Die Ausbreitung des Wolfes und die Herausforderung für die Gesellschaft

Mit dem Experten Silvester Tamas

Beginn: 14:00 Uhr

Ende: ca. 16:00 Uhr

Kemenate Orlamünde

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 036428 51722

Unkostenbeitrag 2€ für kleine Snacks, Geschwisterrabatt möglich

 

27.06.2017

Kleiner Turmfalke von der Kemenate Orlamünde gerettet

 

Ein kleiner Turmfalke ist am 27.06. aus einem Nest der Kemenate gefallen und saß mit großen Augen, noch flugunfähig und hilflos vor der Kemenate. Der Tierpark in Eisenberg stellte dankenswerter Weise eine Voliere zur Verfügung und nahm den kleinen Falken in Pension, bis er erwachsen ist. Dann kommt er zurück und wird an der Kemenate wieder frei gelassen zu Geschwistern und Eltern. Damit er nicht namenlos ist und im Tierpark auch nicht verloren geht, haben wir ihn auf den Namen "Henry" getauft

                                                                                                                                                                                                               Lolindir Calaelen

 

30.04.2017

Walpurgisnacht - Nox Walpurgae

Bei einem stimmungsvollen Abend  mit Folklore- und Rockbands  können Besucher von nah und fern auf dem Kemenatengelände in Orlamünde  zur Walpurgisnacht am 30. April die Hexen tanzen lassen.

Auf zwei Bühnen läuft von 19.30 bis ca. 0.00 Uhr ein durchgängiges Musik- und Unterhaltungsprogramm mit zwei Bands, den Feuertänzerinnen Feuerfünckchen, dem phantastischen Gaukler „Radugas“ mit Feuertänzerin „Dani“,  mit Musik und Klamauk und Unterhaltungsmusik – etwas für alle Geschmäcker.

Die Dresdner Folkband „GREENPECKERS“ ist bekannt für die mitreißende Darbietung traditioneller irischer Jigs, Reels, Polkas und Songs zum Zuhören und Tanzen. Die Gruppe "Sveriges Vänner" bringt ein breites Spektrum traditionelle  Weisen aus allen Regionen Schwedens.  Polskas,  Schottis, Walzer, sowie Liebeslieder, Balladen und Trinklieder laden zum Tanzen und Träumen ein. Die Musik entführt den Zuhörer für eine kurze Weile in das Land der Elche und Bären und lässt das Lebensgefühl der Schweden mit ihrem Humor und ihrer Melancholie erahnen.

Bei dieser unterschiedlichen  Musik kann man sich in der Taverne oder am Walpurgisfeuer niederlassen sowie über das Gelände flanieren und von Händlern feil gebotene Waren wie Leder, Mittelalterkleidung, Schmuck u.a. einkaufen.

In Orlamünde besinnt man sich zum 15. Mal auf den Ursprung der Walpurgisnacht, wenn traditionell in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai die Hexen insbesondere auf dem Blocksberg (Brocken) aber auch an anderen erhöhten Orten ein großes Fest abhalten.

Denn einst waren es nicht Hexen, die symbolisch verbrannt wurden, sondern man machte dem Winter den Garaus. Die Asche des Walpurgisfeuers diente als Dünger, um die Fruchtbarkeit der Felder zu segnen.

In dieser Aprilnacht wird auf dem Orlamünder Kemenatengelände das Walpurgisfeuer einen Teil der Magie mit seinem facettenreichen, vielfarbigen Spektakel zurückbekommen, die es einst besessen hat.

Einlass ab 18:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 8,00€
Schüler und Studenten: 6,00€
Kinder bis 14 Jahre: 3,00€
Kinder unter Schwertlänge: frei

 

22. April 2017

Kabarett Fettnäppchen - "Der Schöne und das Biest"

DER SCHÖNE UND DAS BIEST

ODER: WER HAT HIER DIE HOSEN AN?

Als Ralf und Siegrid von ihrer Tochter die Nachricht bekommen: „Komme am Wochenende, möchte euch Ben vorstellen“, nehmen die wildesten Spekulationen ihren Lauf: Wer ist Ben? Warum will sie ihn vorstellen? Will sie heiraten? Muss sie vielleicht sogar heiraten?

Als besorgte Mutter und eifersüchtiger Vater ziehen sie Parallelen zu ihrem eigenen Eheleben. Kramen Erinnerungen an ihre Jugend hervor und stellen letztlich fest, dass sie eigentlich eine ganz normale Ehe führen, in der er den Hochzeitstag vergisst und sie nie den Mund halten kann.

Und warum soll man als alleinerziehende Mutter nicht Quotenfrau werden? Ist allein Liebe die Grundlage für eine glückliche Beziehung und funktioniert eine Ehe eigentlich auch ohne Streit?

Welche Antworten Siegrid und Ralf darauf finden, sehen Sie in dem Kabarettprogramm des „Fettnäppchen`s“.

Gespielt wird in doppelter Besetzung mit Eva-Maria Fastenau und Gisa Jürcke als Siegrid sowie mit Marco Schiedt und Robby Langer als Ralf.

 

Eintrittspreis: 16,00€

 

07. August 2016

 21. Burgfest am 7. August mit Mittelalterlager auf dem Kemenatengelände in Orlamünde

Wer mit seiner Familie einen unterhaltsamen Sonntag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr verleben möchte, ist auf dem 21. Burgfest an der Kemenate in Orlamünde richtig.

Umrahmt wird der Festplatz in diesem Jahr durch ein großes Mittelalterlager mit Teilnehmern aus allen Teilen Deutschlands unter ihnen die Ritter der Osterburg zu Weida. Sie gewähren Einblick in das mittelalterliche Leben und sorgen für einiges an Spektakel. 

Mit Musik auf der Laute, dem Dudelsack, der Drehleier, Schalmei, Flöte und weiteren Instrumenten unterhalten die „Tavernenteufel“, die als Spielleut erfolgreich durch die Lande ziehen und nun auch in Orlamünde Halt machen. 

Ein Burgfest ohne eine Feuershow vom Feinsten ist inzwischen nicht mehr denkbar, in diesem Jahr wieder mit den „Feuerfünckchen“, die nicht zum ersten Mal das Publikum begeistern werden. Mit brennenden Kugeln, Ketten und anderen Feuergeräten werden sie sich mit tänzerischer Perfektion auf dem Platze bewegen. 

Das Kräuterweib mit all ihren Salben und Zaubertrunks wird begleitet von ihrem schmuckherstellenden Buhlen, der die feinsten Dinge für edle Weiber und Recken dabei hat. 

Die Kleinen haben mehr als genug zu tun, wollen sie alle Beschäftigungsmöglichkeiten ausprobieren. Sie können zum kleinen Ritter werden, sich schminken lassen oder dem Alchimisten bei seinen Experimenten zuschauen. Wer es lieber sportlicher möchte, greife die Gelegenheit beim Schopfe und übt sich im Hufeisen werfen, Sackhüpfen oder nimmt am Eierlauf teil. 

Hansi vom Märchenborn wird die Kinder mit Märchengeschichten unterhalten. 

Der Spielmannshof aus Seitenroda hat viele Überraschungen mit weiteren historischen Spielen dabei. 

Wer selbst einmal in das Mittelalter zurückversetzt werden möchte, darf alte Kleider anziehen und sich darin fotografieren lassen. Das Foto mit der eigenen Verwandlung wird so manchen überraschen! 

Während die Kleinen bei allem Angebotenen beschäftigt sind, können die Erwachsenen in der Kühle der Kemenate allerlei über das Wirken des Reformators Karlstadt in Orlamünde erfahren. Diese Ausstellung wird in der 1.Etage anlässlich des Lutherjahres gezeigt, wozu sich das Aussehen der gesamten Etage verändert hat. Tretet ein das Amtsstübchen von Karlstadt 1523 und erfahret mehr! 

Die „Privilegierte Schützengesellschaft Orlamünde“ macht es auch in diesem Jahr möglich, sich im Armbrustschießen auszuprobieren und offeriert einen deftigen Preis für den Sieger. Sie haben auch ihre Kanone dabei und sorgen für die nötige Böllerei, die auf einem Mittelalterfest nicht fehlen darf. 

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt: Knusperbrote mit allerlei Rahm und Kräutern, Feines vom Schwein und verschiedenste süße Leckereien werden feil geboten, der Met und anderen Getränke können nur so durch die Kehle rinnen. 

Der Eintritt ist frei, für Parkplätze wird gesorgt!

 

05. August 2015

Festveranstaltung zur Eröffnung der diesjährigen Aussstellung des Orlamünder Burgvereins 

„Karlstadt in Orlamünde“

um 18:00 Uhr in der 1. Etage der Kemenate in Orlamünde.

Programm

Begrüßung durch Pfarrer Dr. Wolfgang Freund, Orlamünde

Kirchenchor Orlamünde

Ansprache Dr. Alejandro Zorzin, Akademie der Wissenschaften Göttingen

Kirchenchor Orlamünde

Grußworte

Kirchenchor Orlamünde

Rundgang durch die Ausstellung

Imbiss

 

04. Mai 2016

Die 4. Klasse der Grundschule Orlamünde und die 3. Klasse der Grundschule unserer Partnergemeinde aus Gundelsheim verbrachten einen ereignisreichen Vormittag auf der Kemenate.

Auf dem Programm standen:

- eine Führung durch die Kemenate

- Basteln und Malen

- Kinderspiele wie Tischkicker und Fußball

- Bogenschießen

- Essen aus dem Lagertopf über offenem Feuer

- und zum Abschluss ein Outdoor-Chaosspiel

Jedes Kinde erhielt zum Abschluss eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme.

Vielen Dank an alle Helfer und anwesenden Lehrer.

Lolindir Calaelen

01. Mai 2016

Eine magische Walpurgisnacht liegt hinter uns.

Ein herzliches und großes Dankeschön an alle Künstler, Helfer, Vereinsmitglieder und natürlich an unsere phantastischen Gäste.

Vielen lieben Dank!

Lolindir Calaelen

30.April 2016

Wetter scheint gut zu werden und es ist alles vorbereitet. Wir freuen uns auf unsere Besucher!

Bitte daran denken, dass es nicht erlaubt ist Getränke und Essen mitzubringen!

Programm und Eintrittspreise findet man auch auf Facebook!

Link zur Facebookseite des Orlamünder Burgvereins

11.März 2016

Unsere Küche ist in der Kur. Die Decke,und die Fliesen sind bereits erneuert. Demnächst kommen unsere neuen Küchenmöbel!

21.Dezember 2015

Nachdem unser Weihnachtsmarkt sehr gut besucht war, ist nun wieder Ruhe auf dem Gelände der Kemenate eingetreten.

Wir danken allen Vereinsmitgliedern und Helfern!

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr!

Und bleiben Sie uns treu!

Zu Walpurgis 2016 erwarten wir wieder unser zahlreiches Publikum!

12.August 2015

Das Wetter und die Stimmung zum Burgfest war sehr gut. Wir haben viel Lob bekommen!

Es waren anstrengende, aber schöne Tage.

Wir danken unserem treuen Publikum, unseren vielen Helfern und natürlich unseren Vereinsmitgliedern!

Bilder folgen!

2. August 2015

Die Vorbereitung des Burgfestes und unseres Vereinsjubiläums laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns schon auf vielen Besuch. Das Museum wird sich wieder deutlich bereichert vorstellen. Die Fotoausstellung von Marie Voigt ist schon allein ein Besuch der Kemenate wert!

Zeitungsartikel zum Verein

Juni 2015

Die Bilder von Walpurgis sind online - hat leider etwas gedauert. Es sind aber sehr schöne Bilder von Marie Voigt aus Orlamünde und Sebastian Reuter aus Jena. Beiden Fotografen vielen Dank dafür!! Sehr schöne Bilder sind von unseren kleinen Hexentanzgruppe dabei. Unser Dank geht auch an Nicole für das Einstudieren!

Für unser Konzert und Jubiläumsveranstaltung am 8. August und das  Burgfest am 9. August suchen wir noch dringend Händler. Wer Lust hat beide Tage zu kommen kann sich gerne noch melden!

Mai 2015

Das Wetter hat uns leider zu Walpurgis im Stich gelassen, wir danken aber allen unseren Besuchern, die dem Wetter getrotzt haben und trotzdem gekommen sind. Trotz Kälte und Nässe haben alle Künstler ein hervorragendes Programm gestaltet. Wir danken den Greenpeckers, Müllermugge, den Feuerfünckchen sowie unserem Janko mit Daniela Schwalbe!

Bildergalerie folgt!

29.April 2015

Wir haben uns auf das angesagte Wetter gut vorbereitet. Es stehen Zelte und der Rittersaal ist zum Aufwärmen geheizt. Heiße alkoholische und alkoholfreie Getränke gibt es genug. Und vielleicht ist die Wettervorhersage genauso falsch wie letzten Sonntag!

Wir freuen uns auf unsere Gäste!

Die neue Herrentoilette ist rechtzeitig fertig geworden! Wir bedanken uns dafür recht herzlich bei der Baufirma Ronald Friedel - wirklich ein Komplettservice - besser geht es nicht!

 

19.März 2015

Unsere neue Herrentoilette wird wahrscheinlich zu Walpurgis fertig sein!

Die Vorbereitungen zu Walpurgis sind im vollen Gange!

Händler sind noch herzlich willkommen.

02. März 2015

In diesem Jahr blicken wir auf unser 20 jähriges Jubiläum! 

Eine lange Zeit voller Arbeit und Freude! Unser neuer Veranstaltungskalender ist online! Weitere Veranstaltungen sind in Planung!

1.Januar 2015

Wir wünschen allen Mitglieder, Helfern und treuen Besuchern ein gesundes neues Jahr!!

26.Oktober 2014

Wir suchen dringend eine Wahrsagerin für unsere großen Veranstaltungen.

Wer hätte Lust bei uns mitzumachen??

08.Oktober 2014

Wir suchen noch Händler für unseren gemütlichen Weihnachtsmarkt!

Wer Lust und Laune hat, ist willkommen!

07.September 2014

Es hat etwas gedauert, aber nun sind endlich die Bilder vom Burgfest hochgeladen! Unser Dank geht an Rita, unserer diesjährigen Fotografin!

11.August 2014

Trotz aller schlechten Wettermeldungen hatten wir schönes Wetter. Das Programm ist gut bei unseren Besuchern angekommen. Die Spielangebote und das Kinderrittertunier wurden ausgiebig genutzt und unsere kleinen Besucher hatten viel Spaß dabei. Gelände und Kemenate sind von unseren Vereinsmitgliedern und Helfern schön geschmückt worden. Die Ausstellung zum Schaffen von Alfred Sporleder war ein voller Erfolg, unserer besonderer Dank geht dabei an Frau Dr. Ute Leonhardt und Ilona Weber! Wir möchten uns bei allen Künstler und den vielen fleißigen Helfern bedanken, ohne die so ein Fest nicht möglich wäre!

Und wir möchten uns bei unseren treuen Besuchern bedanken!!

09.August 2014

Alles ist gut vorbereitet. Das Gelände ist wunderschön geschmückt. Wir freuen uns auf unsere Besucher.

Die Ausstellung ist wirklich sehenswert! Es wird sehr viel für Kinder geboten. Die Kindereisenbahn ist ein wirkliches Highlight. Die Ritter der Osterburg sind schon angekommen.

Wir freuen uns auf einen Tag mit Ihnen!!

8.Juli 2014

Ausstellung zum Burgfest

 

Alfred Sporleder (1890-1978) – Nicht nur ein einheimischer Maler

 

Nach dem großen Interesse zum Burgfest 2013 an der Ausstellung „Orlamünde in vier Jahrhunderten“, in der auch das Schaffen von Alfred Sporleder auszugsweise gezeigt wurde, wird ihm nun in diesem Jahr eine größere Ausstellung gewidmet.

 

Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Orlamünde zu einem lokalen Zentrum der Malerei. Louis Sporleder als Dekorationsmaler begründete eine Tradition des bildnerischen Schaffens, die über drei Generationen reichte. Sein Sohn Alfred machte sich in der Familien- und Firmengeschichte einen besonderen Namen, der über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wurde.

 

Sein vielseitiges Schaffen soll nun gewürdigt und interessiertem Publikum gezeigt werden. Zu seinen Arbeiten zählen u.a. Ölgemälde, Zeichnungen, Notgeldmotive, Urkunden, bemalte Truhen und Kacheln.

 

Ein großer Teil der Exponate werden von seinem Enkel Harald Beerbaum als Leihgaben zur Verfügung gestellt.

 

Sollte noch jemand im Besitz eines Alfred Sporleder Werkes sein, werden wir es gerne mit ausstellen. (Tel.60597)

 

Der Orlamünder Burgverein verspricht wieder eine interessante Ausstellung und einige Veränderungen in der Ausstellungsetage, die ansehenswert sind.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

15.Mai 2014 

Die Bilder von Walpurgis sind nun online. Wir möchten uns ganz herzlich bei unserer Fotografin Marie Voigt bedanken! Die Stelzenbilder hat Uta Kuhnt "geschossen". Gerne verweisen wir auf eine Homepage mit sehr schönen Fotos der "Feuerfünckchen".

Moonlightevent

02.Mai 2014

Wir möchten uns ganz herzlich bei Allen bedanken, die zu unserer gelungenen Walpurgisnacht beigetragen haben! Vielen Dank unseren fleißigen Mitgliedern und Helfern, auf die wir uns immer verlassen können! Vielen Dank an alle Künstler, besonders auch an die Orlaelfen, unsere tanzenden Hexen! Es war eine super Stimmung und wir haben uns über die vielen kleinen Nachwuchshexen, Teufelchen und Zauberer sehr gefreut. Wir hoffen, dass unsere Fotografin schöne Bilder gemacht hat! Die Fotogalerie kommt so bald als möglich!

Am Sonntag, dem 4. Mai von 14:00 Uhr an, bedanken wir uns mit Freibier solange unsere Fässer es hergeben!! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!! 

 

30.April 2014

Das Wetter ist herrlich. Wir freuen uns auf einen schönen Abend!!

 

16.April 2014

Wir wünschen allen Mitgliedern,  Helfern und treuen Besuchern ein frohes Osterfest und allen Kleinen einen fleißigen Osterhasen!

Die Vorbereitungen für Walpurgis laufen auf vollen Touren. Das Programm wird in diesem Jahr besonders schön! Lassen Sie sich überraschen!

Für eine neue Ausstellung in der Kemenate suchen wir noch dringend ein bis zwei ältere Vitrinenschränke, oder Bücherschränke mit Glastüren. Es können auch Wäscheschränke mit Glastüren sein. Wer kann helfen??

 

13.Januar 2014

Es wird ja nun endlich mal Zeit, dass wir unseren Mitgliedern, vielen Helfern und treuen Gästen ein gesundes, neues Jahr zu wünsche.Bleiben Sie uns treu! Wir hoffen auch in diesem Jahr viel Interesse und Aufmerksamkeit zu erwecken. Nachdem nun fast alle Straßenbauprojekte von Rudolstadt bis Jena vor der Vollendung stehen oder fertig sind, hoffen wir diesmal auf störungsfreie Zufahrten zu unseren Festen und Veranstaltungen.

Besonders kann man sich wieder auf die DIA-Tage des Saale-Holzland-Kreises freuen.

Das Dampf- und Dorftheater Beulbar kommt im April und wird, wie gewohnt, unsere Gäste gut unterhalten.

Höhepunkt wird das Walpurgisfest sein. Wir haben in diesem Jahr wieder sehr gute, unterhaltsame Musik und viele Feuertänzerinnen!

Auch die ersten Hochzeitstermine sind für das Jahr vergeben.

Es sind noch weitere Veranstaltung in Planung - ein Blick auf die Homepage lohnt immer!

Für die Durchführung unserer Veranstaltungen und Feste sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Wer Lust und Laune hat bei uns mitzumachen ist herzlich willkommen! 

Karin Spange  

 

 

09.November 2013

Leider hat die Aktualisierung der Homepage etwas gedauert, da wir eine neue Software haben.

Dank der guten Anleitung von Freddi (vielen Dank nochmals für die Aktualisierung der Homepage),

konnte ich jetzt endlich die Bilder vom sehr erfolgreichen Burgfest Hochladen. Mit so einem Ansturm haben wir nicht gerechnet und müssen uns noch einmal bei allen entschuldigen, die keinen Kuchen und keine Bratwurst mehr bekommen haben!

Trotzdem haben wir uns sehr über den Zuspruch gefreut!

Mittlerweile ist der Weg zur Kemenate wieder frei! Die Zufahrt über den Stadtberg ist wieder möglich. Wir hoffen, dass die Straßenbauarbeiten im oberen Ortsteil bald fertig werden!

Karin Spange

 

16.August 2013

Ausstellung „Orlamünde in vier Jahrhunderten“

Am 8. September zum Tag des offenen Denkmals nochmals zu sehen

Die zum Burgfest gezeigte Ausstellung lockte über 250 Besucher des Burgfestes in die Kemenate. Ein Ansturm, der so nicht erwartet war! Die Ausstellung zeigte grafische Arbeiten ab 1786, Malerei und gegenständliche Kunst durch vier Jahrhunderte. Inhalt der Arbeiten war das malerisch gelegene Naschhausen an der Saale mit dem darüber liegenden Orlamünde und der Leuchtenburg im Hintergrund, ein Motiv, das Künstler immer wieder zu Pinsel und Feder greifen ließ – auch den großen deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe. Neben den Landschaften waren die historischen Gebäude des Ortes wie Kloster, Stadtkirche, Kemenate und Rathaus Inhalt der ausgestellten Arbeiten. Über 150 Ansichten kamen zusammen von namhaften Künstlern wie auch von Laien.

Ohne die Unterstützung der Einwohner von  Orlamünde, die vieles als Leihgaben zur Verfügung stellten, wäre eine solche Ausstellung nicht möglich gewesen. Dafür möchte der Orlamünder Burgverein allen Leihgebern nochmals herzlich danken!

Da das Interesse an dieser Ausstellung ausgesprochen groß war, wird sie nochmals zum Tag des offenen Denkmals am 8. September zu sehen sein.

 

Nachlese 18. Burgfest in Orlamünde

 

Ein geplantes kleines eintägiges Burgfest am 11.8.2013 im Kemenatengelände Orlamünde wurde zu einem großen Burgfest, betrachtet man es von der Anzahl der Besucher und vom Spaßfaktor. Mit Beginn um 11:00 Uhr füllte sich bereits der Platz, das war in 17 Jahren noch nicht passiert! Und so sollte es am Tag bleiben. Der Besucherstrom riss trotz der Zufahrtsbedingungen durch die Bauarbeiten im Ort nicht ab. Das Wetter spielte mit und alle Gäste konnten ein schönes Fest bei mittelalterlichen Klängen, Schmaus und Trank verleben. Der ein oder andere fand auch bei den angebotenen Waren der Händler etwas Passendes. Die Kinder vergnügten sich beim Ritterturnier und alten Wettspielen wie Hufeisenwerden, Eierlauf u.a. Die Feuerfünkchen setzten mit ihrem Feuertanz zur Musik der Gruppe „Irregang“ einen Glanzpunkt am Nachmittag.

Das alles hätte der Orlamünder Burgverein als Organisator nicht schaffen können, wären nicht die vielen fleißigen Helfer des Vereins mit im Einsatz gewesen. Ihnen deshalb auf diesem Wege ein Dankeschön des Vereins und sicher auch der vielen Besucher.

Dr. Ute Leonhardt

 

21.Juli 2013

Durch den Neubau der Seite habe ich jetzt erst wieder Zugriff. Wir bedanken uns recht herzlich bei Freddi für die viele Arbeit!

Das Wetter ist perfekt und das Burgfest steht vor der Tür!

Wir such immer Mithelfer. Wer lust und Laune hat, kann sich gerne bei mir melden!

 

30.Dezember 2012

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, fleißigen Helfer, Unterstützern und natürlich unserem treuen Publikum einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr!

 

03.Dezember 2012

Wetter war zum Weihnachtsmarkt einfach toll. Leichter Schneefall war die perfekte Kulisse.

Am Sonntag war es trotz der sehr nervenden Baustelle prope voll! Also auch in diesem Jahr ein Riesenerfolg!

Was bleibt ist natürlich des lange Aufräumen - ein dieser Stelle mal den herzlichen Dank an unsere fleißigen Aufräumer - was

natürlich keiner sieht!

Leider müssen wir für 2013 die Walpurgisfeier absagen. Durch die Straßenbaumaßnahmen am Stadtberg bzw. in der Burgstraße ist

die Zufahrtssituation im nächsten Jahr ungewiss. Wir können einfach kein Parkraum bieten. Die Sicherheit und die Zufahrt können

nicht gewährleistet werden. Der Schritt ist uns sehr schwer gefallen, aber wir hoffen, dasss unser treues Publikum 2014 wieder den

Weg zu unserer Walpurgisfeier finden wird! und dann über neue schöne Straßen!

 

10.November 2012

Der Burgverein ist selbst mal auf Tour und Besucht auf der Heidecksburg die Rococo en minatue - Ausstellung

Homepage der Ausstellung auf der Heidecksburg

Wir waren so begeistert! Wir werden bestimmt wieder kommen!

Rococo_en_miniature_001

 

14.Oktober 2012

Es wird herbstlich und die Vorbereitungen des Weihnachtsmarktes laufen! Wir haben zwar schon eine Reihe von Händlern, aber es können sich ruhig noch weitere melden!

 

10.September 2012

Wir haben uns über den großen Zuspruch zum Tag des offenen Denkmals sehr gefreut.

Unsere Besucher zeigten sich häufig von der Größe und dem Umfang der Ausstellung in der Kemenate überrascht.

Vielen Dank an unsere treuen Mitstreiter vom Sonntag!

 

30.August 2012

Die ersten Bilder des Burgfestes sind online!

Es folgen noch weiter!

 

15.August 2012

Wir möchten uns herzlich bei allen Sponsoren und Helfern bedanken, ohne deren Hilfe das Burgfest nicht so gut gelingen konnte.

Das Wetter war perfekt! Die Kinderspiele fanden viel Zuspruch, der Kuchen war bald alle, die Waffeln fanden reißenden Absatz

und auch die letzte Bratwurst fand ihren  Abnehmer.

Wir bedanken uns auch bei unseren treuen Besuchern, die die Mühsal des Weges zu uns nicht abgeschreckt hat!

Bilder folgen bald!

 

11.August 2012

Wir freuen uns sehr, dass die Ritter der Osterburg auf unserem Burgfest vertreten sind. Zelte stehen schon!

Wir freuen uns auf unsere Gäste und einen schönen Tag!

 

05.August 2012

Der Stadtberg ist wegen der Verlegung von Rohren gesperrt.

Eine Zufahrt ist nur, wie ausgeschildert, über die hintere Auffahrt von Orlamünde möglich. Nutzen Sie bitte zum Parken den Schulhof. In der Stadt gibt es keine ausreichenden Parkmöglichkeiten. Lediglich am Rande der Stadtkernumfahrung (Dienstädter Straße), ist ein bitte geordnetes Parken an der Seite möglich!

Der Fußweg ist zwar etwas länger, aber der beschwerliche Aufstieg ist nicht erforderlich und der Weg lohnt sich!

 

23.Juli 2012

Die Vorbereitungen zum Burgfest laufen auf Hochtouren. Wir suchen noch dringend einen

Puppenspieler und eine Herold!

Auch weitere Händler sind herzlich willkommen!

 

08.Juni 2012

Bis zum 15.Juli verbleibt die Ausstellung in der Kemenate!

Film über die Kunstausstellung

Artikel und Bilder im Allgemeinen Anzeiger

 

06.Juni 2012

Die Kunstausstellung "Land in Sicht" ist in der Kemenate Montag bis Donnerstag von 7:00 - 14:00 Uhr zu besichtigen.

Bitte beachten Sie dabei, dass die Kemenate kurz nach 14:00 Uhr geschlossen wird.

Zu anderen Zeiten bitte anmelden unter der Telefonnummer 036423/60209, 60170 oder 60444.

 

17. Mai 2012

Die Bilder der Walpurgisfeier sind online! - Danke Antje!

 

16. Mai 2012

In der Kemenate fand heute die Feier zum 20jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft der Stadt Orlamünde mit der Gemeinde Gundelsheim in Oberfranken statt. Eine Abordnung  mit dem Bürgermeister, Gemeindevertretern, dem Pfarrer und interessierten Bürgern aus der Partnergemeinde fanden zu einer gemeinsamen Feier den Weg in unsere kleine Stadt. Familie Jäckel und Blötner hatten zusammen mit dem Burgverein das Fest tatkräftig vorbereitet. An dieser Stelle danken wir allen Unterstützern und freuen uns über das gelungene Fest.  Besonders Herrn Koch danken wir für den Zusammenschnitt und die Vorführung der Videos aus den frühen 90er Jahren!

Zum Gegenbesuch im September wird um rege Teilnahme gebeten!

Partnergemeinde Gundelsheim

11.Mai 2012

Der Abend mit dem Orlamünder Wolfgang Sorge, dem ehemaligen Schuldirektor der Stadt Orlamünde, mußte wegen der hohen Anzahl von Besuchern spontan in den Rittersaal verlegt werden. Trotz seines hohen Alters bewies Herr Sorge einen scharfen Verstand. Mit kriminalistischen Gespür hat er das weitgehend unbekannte Gedicht von Goethe von vielen Seiten beleuchtet und einige neue Aspekte in einen neuen Zusammenhang gebracht - wer mehr wissen möchte empfehlen wir den Kauf seines Buches. Wir danken Wolfgang Sorge für seinen Vortrag. Die Einnahmen des Abends hat Herr Sorge für die Erhaltung der Kemenate gespendet.

Link zum Buch des Autors

Link zu einem Artikel über Wolfgang Sorge und sein Buch

04.Mai 2012

Selbstverständlich möchte ich Euch nicht den Artikel über die erste Hochzeit in der Kemenate nach über 20 Jahren vorenthalten:

OTZ-Artikel über die erste standesamtliche Hochzeit in der Kemenate in diesem Jahr

An dieser Stelle nochmals unseren herzlichen Glückwunsch an das Paar und wir hätten uns sehr gefreut, wenn der weggebaute Zaun nach dem Fotoshooting wieder hingestellt worden wäre!

 

Bei der Gelegenheit habe ich noch einen Artikel über Gudrun Lange als Verfasserin der neuen Broschure über den Reformator Karlstadt, seinem Leben und Wirken in Orlamünde, gefunden:

OTZ-Artikel zu neuen Broschure

Sie ist sehr lesenswert und kann beim Pfarrer, aber auch bei uns käuflich erworben werden. Der Erlöß fließt in die

Sanierung des Kirchturmes unserer Marienkirche!

 

02. Mai 2012

Unsere Walpurgisnacht war rund herum ein gelungener Abend. Unsere Künstler waren Spitze.

Dazu beigetragen haben viele Helfer, bei denen wir uns herzlich bedanken möchten! Ohne diese vielen Helfe wäre dieser Abend nicht möglich gewesen.

Bedanken möchten wir uns aber auch bei unserm treuen Publikum!

Bilder werden bald auf die Homepage gestellt!

 

30. April 2012

Wetter ist super! Auch wenn Regen bitter nötig wäre reicht es, wenn er ab Mittwoch kommen würde!

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit einem tollen Programm!

PS: Zur Einfahrt in den unteren Ortsteil bitte Bahnhofstraße oder Rudolstädter Straße nutzen!

Einfahrt Mittelkreis wurde heute leider von der Baufirma aufgerissen - der Bau fordert seine Opfer .

Aber anschließend wird alles schön.

Wer sich nicht auskennt fährt einfach die hintere Auffahrt hoch und parkt auf dem Schulhof (ist ausgeschildert)!

 

22.April 2012

Bald ist es wieder so weit - Walpurgis steht vor der Tür!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtour. Hoffen wir mal auf gutes Wetter.

Zu Walpurgis wird der Stadtberg und der Schulhof wie gewohnt zum Parken zur Verfügung stehen.

Die Ampel auf der B88 ist kein großer Zeitverlust.  Da der Bahnübergang nach Freienorla leider

gesperrt ist, entfallen die langen Rotphasen im Zusammenhang mit den Bahnschranken.

Besucher aus dem Raum Pößneck/Ranis finden am kürzesten den Weg über  Herschdorf /Hütten/Zeutsch zu uns.

Man kann in Orlamünde alle Einfahrten benutzen.

Also wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch!

 

05.März.2012

Ab heute stellt unser Vereinmitglied Brigitte Roth  zusammen mit  Frau Rochlitzer aus Hermsdorf im Museum Kahla ihre Gemälde aus.Wir wünschen viel interessierte Besucher!

Zeitungsartikel

 

26.Februar 2012

Habe heute den Veranstaltungskalender wieder auf Vordermann gebracht! Die Sonne scheint und bald beginnt wieder unsere Saison!

Wir hoffen auf reges Interesse!

 

03.Januar 2012

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Helfern, unseren treuen Besuchern und allen Unterstützern unseres Vereins  ein gesundes und erfolgreiches  neues Jahr!

 

03.Dezember 2011

Die Vorstellung der Broschure "Die Stadt Orlamünde und ihr Reformator Andreas Bodenstein zu Karlstadt" von Gudrun Lange in der Kemenate wurde zu einer interessanten und  gut besuchten Veranstaltung. Die Kirchgemeinde Orlamünde, die die Broschure herausgegeben hat, beköstigte die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Nach einigen Einführungsworten durch Dr. Peter Lange, unseren Pfarrer Dr. Wolfgang Freund und unseres Bürgermeisters Uwe Nitsche stellte Gudrun Lange ihre auserordentlich gelungenes Werk vor. Die Broschure ist sehr lesenswert und dürfte nicht nur für Orlamünder interessant sein. Gudrun Lange hat insgesamt vier Jahre recherchiert und das ganze Thema von vielen Seiten beleuchtet.

Der Erlös des Verkaufs kommt den notwendigen Restaurierungsmaßnahmen der Marienkirche zu gute.

Die Broschure kann zum Preis von 5 € erworben werden.

Ein Bild der Broschure ist in der Galerie der Veranstaltung zu sehen.

 

 

27.November 2011

Der Weihnachtsmarkt war wieder sehr schön. Unsere Knusperbrote waren bereits früh ausverkauft. Das Wetter

hat wieder mitgespielt und es hat viel Spaß gemacht. Nach dem Aufräumen ist unsere "Saison" beendet.

Wir danken all unseren Besuchern und hoffen, daß wir uns spätestens Walpurgis wieder sehen!

 

04.November 2011

Ab 2012 besteht die Möglichkeit in der Kemenate standesamtlich zu heiraten.

Die möglichen Termine stehen auch  im Veranstaltungsplan (28.4.; 26.5.; 23.6.; 18.8. und 22.9.).

Bei Interesse bitte beim Standesamt der VG Südliches Saaletal melden!

 

16.September 2011

Endlich wieder freie Fahrt über die B88 durch Orlamünde nach 5 langen Monaten der Umleitung! Es ist eine Erholung für alle Betroffene. Mich hat die Umleitung eine Windschutzscheibe gekostet und was noch, wird der nächste Werkstattbesuch ergeben.

OTZ-Artikel zur Freigabe der B88

 

14.September 2011

Zum Tag des offenen Denkmals hatten wir wieder etliche, sehr interessierte Besucher. Einige waren tatsächlich durch die Wettervorhersage für das Wochenende

vom mdr auf die Kemenate aufmerksam geworden und gekommen.Ein herzlichen Dank an das Wetterteam vom mdr für diese Reklame für uns!

Wetterbericht von der Kemenate

 

04.September 2011

Trotz der "Geschenkten Minute" bei Antenne Thüringen haben wir leider immer noch keine Fotos vom Familientag des Burgfestes bekommen. Wer kann helfen?

 

22.August 2011

Leider waren zum Konzertabend mit Murkeley nicht so viele Besucher da, wie erwartet. Dafür hat der Sonntag entschädigt!

Unser Feuerspucker und Herold Günther der Verkünder hat das Publikum blendend unterhalten. Das Theaterstück fand viel Anklang - vielleicht schaffen wir es eine Aufführung noch mal zum Tag des offenen Denkmals organisieren zu können, wenn die jungen Schauspieler unter Frau Hölzer mitmachen.Kinderrittertunier und die Kinderspiele wurden kräftig genutzt. Ich selbst habe noch nie soviele Büchsen in meinem Leben aufgehoben. Unsere neue Hüpfeburg war stark umlagert! Das Gelände war gut gefüllt!Von der Möglichkeit unsere Kemenate besichtigen zu können wurde rege gebrauch gemacht! Wir danken unseren vielen freiwilligen Helfern und natürlich unseren Vereinmitgliedern, ohne deren Hilfe so ein Fest nicht möglich wäre!!Ein Problem haben wir noch, wir suchen Fotos vom Sonntag. Leider waren wir alle heftig beschäftigt und unsere Fotografen waren in diesem Jahr nicht da.  Wer kann uns helfen????

 

12.August 2011

Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Wärmer wird es auch. Für etwaigen Regen wurde ein Zelt aufgebaut.

Das Burgfest kann kommen. Wir freuen uns auf unsere Gäste und ein kurzweiliges Wochenende!

Bitte beachten - Kemenate ist nur am Sonnag geöffnet.

 

06.August 2011

Stroh ist auch da. Wir suchen noch Händler.

Unsere Hofverkäuferin aus Camburg -Frau Scherzberg kann leider wegen des Burgfestes in Camburg nicht kommen,

also freie Entfaltungsmöglichkeit für andere Händler!

 

17.Juli 2011

Hufeisen haben wir sehr preiswert bekomme. Wir suchen noch weiter Stroh!!

 

03.Juli 2011

Die Vorbereitungen für das Burgfest laufen schon.Da wir in diesem Jahr viele Kinderspiele anbieten wollen benötigen wir dazu noch dringend einige Dinge. Wer kann uns Hufeisen leihen oder gegen eine nicht zu große Summe verkaufen?

Außerdem suchen wir noch einen oder mehrere Ballen Stroh oder Heu. Wir wissen, daß es in diesem Jahr schlecht damit aussieht, vielleich klappt es ja doch??

Es ist uns gelungen einen größeren Posten von Puppenarmen und -beinen der Puppenfabrik Knauth zu kaufen. Wir suchen aber noch dringend einen Kopf für eine kopflose  größere Gliederpuppe, wer kann uns helfen?

Im Gegenzug besteht die Möglichkeit Arme und Beine abzugben.Wir suchen auch noch weiterhin altes Spielzeug der Puppenfabrik Knauth aus Orlamünde für unsere Ausstellung.

Wir würden uns über jedes Angebot freuen!

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.. 036423/60444

Puppe_ohne__Kopf

Puppenarme-und-beine

 

02.Mai.2011

Es war wieder ein gelungener Abend, auch wenn der Wind sehr stark war und unser Feuer deshalb in diesem

Jahr etwas kleiner ausfallen mußte!

Wir danken  vor allem unseren fleißigen Helfern, ohne die eine so große Veranstaltung nicht möglich ist!

Danken möchten wir aber auch allen unseren treuen Gästen, die die Umleitung nicht gescheut haben, um zu uns zu kommen!

Und wer nicht da war:

Film zur Walpurgisfeier

 

29.April 2011

Vorbereitungen sind so gut wie fertig, Wetter wird wunderbar - wir freuen uns auf Euch, als Besucher,

und  einen schönen Abend!!

 

11.April 2011

Die Ortslage Orlamünde ist nunmehr gesperrt. Die Kemenate ist aber trotzdem gut zu

erreichen. Es dauert kaum länger da der LKW-Verkehr völlig fehlt und der übrige Verkehr wesentlich

niedriger ist!

Zufahrt:

aus Richtung Rudolstadt: wie gwohntAbzweig Richtung Oberstadt mit Parkplatz auf dem Schulhof oder

bis zum unteren Ortsteil fahren und am Stadtberg parken.

aus Richtung Jena:          in Großeutesdorf Umleitung über Dienstedt folgen und

in der Oberstadt Richtung Kemenate fahren (in der Oberstadt/Markt gibt es aber kaum

Parkplätze, deshalb Umleitung weiter folgen bis zum Parkplatz Schulhof, der ausgeschildert ist).

 

Parken zu Walpurgis wie gewohnt am Stadtberg oder auf dem Schulhof.

 

24.März 2011

Das Wetter ist wieder herrlich.Gestern hat der Burgverein in einem Arbeitseinsatz

das Kemenatengelände von Laub und Ästen befreit.

Jetzt kann Ostern kommen!

Zur Zeit wird die Wasserleitung zu den Toiletten erneuert.

 

05.März 2011

Langsam wird das Wetter besser und Walpurgis rückt immer näher!!

Die Saison beginnt bald.

Unser Veranstaltungskalender steht schon fest.

Wir hoffen, unsere Angebote werden rege angenommen!

Für Anregungen und Wünsche haben wir imme ein offenes Ohr!

 

30.Januar 2011

Es ist zwar immer noch Winter, aber die Vorbereitungen für Walpurgis laufen schon!

Händler sind immer willkommen (Walpurgis und Burgfest)!

Wer noch bei uns mitmachen möchte ist auch immer willkommen!

 

02.Januar 2011

Bekanntlich sollte man sich immer etwas im neuen Jahr vornehmen!

Erstmal wünsche ich all unseren Mitgliedern, Helfern, Freunden und Gästen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!!!!

Ich habe  mal angefangen die Bildergalerien  zu bearbeiten. Neu sind die Bilder vom Weihnachtsmarkt.

Wer noch schöne andere Bilder hat - bitte mir schicken, ich stelle sie gerne ein!

 

21.Dezember 2010

Nach einem wundervollen Weihnachtsmarkt hat der Winter unsere

Kemenate im festen Griff! Die Wege sind vereist und das Wasser in den Leitungen

ist gefroren - die Saison 2010 ist erfolgreich zu Ende gegangen!

Wir konnten wieder viele Besucherbegrüßen und freuen uns auf die nächste Saison, die bereits vorbereitet wird!

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Helfern, Freunden und unseren treuen Besuchern eine

wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr!

Und bleiben Sie uns gewogen!!

 

24.November 2010

Die Vorbereitungen zum Weihnachtsmarkt sind fast schon abgeschlossen.

Pünktlich zum Wochenende wird es kühl werden!

Also freuen wir uns auf ein stimmungsvolles Adventswochenende!

 

21.November 2010

Wir gratulieren unser Vorsitzenden Margit Müller zu ihrem 70.Geburtstag

und wünschen ihr viel Gesundheit!!

 

16.September 2010

Wir freuen us über die vielen Besucher zum Tag des Offenen Denkmals!!!

Besonderer Dank gilt den Orlamünder Bläsern, dem Orlamünder Kindergarte und der Orlamünder Grundschule für ihr erfolgreiches  Theaterafführung der "Orlamünder Stadtpfeiffer".

 

05.September 2010

Das Burgfest war  ein großer Erfolg. Das Wetter war Sonnabend sehr schön.

Das Programm war  super. Alles hat gestimmt und unsere Künstler haben eine tolle Show

gezeigt. Großer Dank an unsere Mitglieder und Helfer, ohne deren Engagemen alles nicht möglich wäre!!!

Karin

 

13.August 2010

Das Wetter will nicht so richtig mitspielen. Aber Morgen soll es schön werden. Auf jeden Fall werden Zelte gestellt.

karin

16.Juni 2010

Uns erreichen immer wieder Anfragen von Personen, die Orlamünder heißen. Unseres Wissens nach gibt es

keine Nachfahren der letzen Orlamünder Grafen und wenn wären nur Schulden zu erben.

Die Nachnamen entstanden häufig aus dem Namen des Ortes der Herkunft.

Wir helfen aber gerne, wenn wir können. Empfehlen können wir www.ancestry.de.

Wir danken auch für eine Anfrage aus Brasilien,  von Alcirio Marcos Orlamünder.

Er sucht Informationen über seinen Urgroßvater Karl Orlamünder, geboren in Wilhelmshaven.

Also wer helfen kann - wir vermitteln gerne.

Karin

 

13. Juni 2010

Die Vorbereitungen für das Burgfest laufen natürlich schon. Wir suchen vor allem noch Händler!

 

1.Mai 2010

Walpurgis war wieder sehr schön. Es war ein  stimmungsvoller Abend und sehr gute Musik.

Wir danken allen Beteiligten und hoffen, das es den Besuchern  gut gefallen hat!!

Kommentar von Mittelalterfaun -besser und liebevoller kann man wohl nicht beschreiben. Die konstruktiven Hinweise nehmen wir gerne entgegen.

Wir freuen uns auch immer über Hinweise zu guten Gruppen! Also vielen Dank an unseren treuen Mittelalterfaun!

Karin

 

19.April 2010

Ich möchte, wie auch auf unseren alten Homepage, wieder die Rubrik Neuigkeiten und Nachrichten beginnen.

Karin